Hinweis

Sie müssen wenigstens ein Whirlpool auswählen.

Hinweis

Sie dürfen höchstens drei Whirlpools auswählen

Hinweis

Diese website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.


Sie können den Katalog herunterladen
Herunterladen

Empfehlungen für einen optimalen Zustand Ihres Whirlpools nach COVID-19

Die Badesicherheit und Desinfektionskontrolle der Anlage muss für eine Nutzung des Whirlpools perfekte Bedingungen bieten”

Dieser Blogeintrag erlaubt Ihnen, die optimalen Verfahren für Ihren Whirlpool zu ermitteln und anzuwenden und bietet Empfehlungen hinsichtlich COVID-19, die Aquavia Spa in Zusammenarbeit mit dem ASOFAP definiert hat (Spanischer Verband der Hersteller für Ausstattung, chemische Produkte und Schwimmbadkonstrukteure).

Zunächst muss die Mitteilung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugrunde gelegt werden: Das Wasser in Schwimmbädern überträgt COVID-19 aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienebedingungen nicht und ist 100 % sicher. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass gut gefiltertes Wasser mit angemessenem Niveau an Desinfektionsmitteln, ein Milieu schafft, in dem Viren und Bakterien nicht überleben können. Darüber hinaus reduzieren die Chlorierung, die hohen Temperaturen und die hohe Feuchtigkeit der Umgebung in signifikanter Weise die Übertragung und Verbreitung dieses Virus.

Das heißt, bei einem freien Chlorgehalt von ≥ 0,5-1 mg/l ist das Wasser nicht nur desinfiziert, sondern hat auch das Desinfektionspotenzial, um jeden Virus oder Keim, der ins Wasser gelangen könnte, abzutöten.”

 

Im Weiteren finden Sie eine Liste wertvoller Tipps für die Desinfektion, die Inbetriebnahme und die Pflege Ihres Whirlpools.

Tipps für die Reinigung und Desinfektion Ihres Whirlpools:

  • Schalten Sie das Wasserheizsystem ab.
  • Lassen Sie das Wasser auf natürliche Weise auf Umgebungstemperatur abkühlen.
  • Kontrollieren Sie die relative Luftfeuchtigkeit, sie darf höchstens bei 60 % liegen, um Kondensation zu vermeiden.
  • Halten Sie das Niveau des freien Restchlors zwischen 0,5-2 mg/l und den pH-Wert zwischen 7,2-8.
  • Senken Sie die Filtergeschwindigkeit und die Rezirkulationszeiten. Die Rezirkulation muss alle 8 Stunden ausgeführt werden, dabei ist zu empfehlen, das Wasser immer in Bewegung zu halten.

Tipps für die Inbetriebnahme Ihres Whirlpools

  • Das Wasser des Whirlpools muss langsam und kontrolliert erwärmt werden.
  • Der Chlor- und pH-Wert muss korrekt eingestellt werden.
  • Es müssen alle Oberflächen des Whirlpools desinfiziert werden.
  • Wenn Sie die Rezirkulation gestoppt haben, muss eine Hyperchlorierung vor der Inbetriebnahme vorgenommen werden.
  • Führen Sie eine Legionellen-Desinfektionsbehandlung 20 Tage vor der Nutzung des Whirlpools aus. Wenn das Biozid-Niveau und die Temperatur stabil sind, müssen mindestens 48 Stunden später Proben entnommen und auf Legionellen untersucht werden. (Spas zur öffentlichen Nutzung)

Tipps zur Wartung Ihres Whirlpools:

  • Dreimal pro Woche: Messen und Einstellen der Chlor- oder Brom- und pH-Werte; (freies Restchlor: 0,5-2 mg/l und pH-Wert: 7,2-8,0). Aquavia Spa bietet Ihnen Blue Connect für die Pflege Ihres Whirlpool-Wassers, einen Wassertester für Whirlpools, der über eine Gratis-App die Hauptparameter Ihres Whirlpools misst: pH-Wert, Desinfektionsmittel-Niveau, Temperatur, Salzgehalt des Wassers usw.
  • Wöchentlich: Für die Algenreinigung am Beckenboden eine Hyperchlorierung mit 10 mg/l Chlor für 24 Stunden ausführen.
  • Wöchentlich: Filter reinigen.

Aquavia Spa rät zum Einsatz eines Ultraviolettsystems für eine noch bessere Desinfektion. Aquavia bietet eine Ultraviolettfunktion, ein Desinfektionssystem, das mittels einer UV-Lampe Bakterien und andere Keime im Wasser abtötet.

Und wenn Sie Ihren Whirlpool entleeren wollen:

  • Ein Whirlpool unter 5 m3 muss regelmäßig entleert werden, dabei sind die folgenden Anweisungen zu beachten:
  • Erhöhen Sie das freie Chlor bis 5 ppm bevor Sie das Becken, gegebenenfalls den Wassertank und die damit verbundenen Rohrleitungen, entleeren.
  • Reinigung und Desinfektion der Wände, des Bodens und der Zubehörteile im Becken, Überprüfung des Filter- und Desinfektionssystems und Ausführung von Reparaturen für einen störungsfreien Betrieb.

 

Das ist alles, mit diesen Empfehlungen können Sie Ihren desinfizierten Whirlpool ohne Probleme und mit reinstem Wasser genießen … Bereit für ein Bad, mit wem immer Sie möchten!