Hinweis

Sie müssen wenigstens ein Whirlpool auswählen.

Hinweis

Sie dürfen höchstens drei Whirlpools auswählen

Hinweis

Diese website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.


Sie können den Katalog herunterladen
Herunterladen

ASOFAP-Interview mit Artur Deu, CEO von Iberspa

ASOFAP würdigt die Anerkennung der preisgekrönten Unternehmen

 

Artur Deu, CEO von Iberspa hat uns ein Interview gegeben, nachdem er den Silver Award als Auszeichnung der EUSA 2019 in der Kategorie der privaten Whirlpools erhalten hatte.

Im Weiteren können Sie das Interview vom 19.11.2019 lesen, das ASOFAP geführt hat:

Ihr Unternehmen wurde bei der Preisverleihung der EUSA 2019 mit dem SILVER AWARD in der Kategorie der privaten Whirlpools ausgezeichnet. Was bedeutet es für Ihr Unternehmen, diese Anerkennung erfahren zu haben?

Eine Anerkennung für die Entwicklung unserer Strategie als innovatives Unternehmen: Wir schaffen unterschiedliche Produkte, mit einem markanten Design, das die Erwartungen unserer europäischen Kunden trifft. Eine Auszeichnung zu erhalten, die das Design würdigt, motiviert uns, auf dieser Linie weiterzuarbeiten und unseren eigenen Stil zu schaffen und Trends innerhalb der Branche zu setzen.

 

Wenn Ihr Unternehmen ein Schwimmbad entwickelt oder baut, was sind die Hauptkriterien, an denen sich Ihre Arbeit orientiert?

Unsere Mission ist es, Gefühle bei unseren Kunden zu wecken. Von unserem Gesichtspunkt aus betrachtet, muss die Nutzung eines Whirlpools eine faszinierende Erfahrung sein und wir sind voll darauf ausgerichtet, die Magie zu bieten, die diese Momente des Wohlbefindens, der Ruhe und Ausgeglichenheit, die man in einem Whirlpool erlebt, erfordern. Wir arbeiten am Außendesign des Whirlpools, damit er sich in die jeweilige Umgebung einfügt, ebenso an der Ergonomie der verschiedenen Sitzpositionen, am Hydromassage-Angebot und an verschiedenen Lösungen für mehr Nachhaltigkeit.

 

Was sind für Sie die Haupttendenzen bei Schwimmbädern in der Kategorie, in der Ihr Unternehmen ausgezeichnet wurde?

Die Tendenzen, die derzeit auf dem Markt zu erkennen sind, zeigen uns das Interesse an minimalistischen Entwürfen mit geraden Linien, organischen Materialien und Grundfarben. Die Branchentrends von heute suchen nach Schönheit und Eleganz in der Schlichtheit.

 

Nach Ihren Erfahrungen und Kenntnissen, was möchte der Kunde am meisten bei Schwimmbädern in der Kategorie, in der Ihr Unternehmen ausgezeichnet wurde?

Dank unseres Know-hows können wir versichern, dass die drei wichtigsten Kriterien, die ein Kunde verlangt, ein einzigartiges und kundenspezifisches Design, mit dem ein Whirlpool in eine bestimmte Umgebung eingebunden werden kann, sind. Der Whirlpool muss in den Garten, auf die Terrasse oder in den Raum passen, wie ein dekoratives Element des Hauses. Das Hydromassage-Angebot muss komplett und abwechslungsreich sein. Es muss ein Hydromassage-Kreislauf vorhanden sein, mit dem der Benutzer den Genuss der Hydromassage in unterschiedlichster Form erleben kann und es müssen gleichermaßen Sitzpositionen mit Massagepunkten gegeben sein, die verschiedene Teile des Körpers erreichen. Und eine Ergonomie, die sich an die Bedürfnisse des Kunden anpasst, nicht nur hinsichtlich der Form der Sitzplätze und Liegen, sondern auch hinsichtlich des Zugangs und der Beweglichkeit im Whirlpool.

 

Ihr Unternehmen konnte an den europäischen Preisverleihungen für Schwimmbäder teilnehmen, weil Iberspa Mitglied der ASOFAP ist. Was schätzen Sie am meisten an Ihrer Mitgliedschaft bei ASOFAP?

Die ganze Arbeit, die geleistet wird, um die Schwimmbad- und Wellness-Branche zu fördern und ganz besonders solche Projekte, die entwickelt werden, um die Branche professioneller zu machen und einen Mehrwert für Unternehmen zu schaffen. Dabei möchte ich alle Schulungen sowie Maßnahmen zur Verbreitung von Informationen ganz speziell hervorheben. Auch die Fähigkeit der ASOFAP, als Branche gegenüber Dritten aufzutreten und die Interessen ihrer Mitglieder zu verteidigen. Ohne die Vereinigung könnten keine Projekte in Angriff genommen werden, die über die Möglichkeiten eines privaten Unternehmens hinausgehen. Abgesehen davon, glaube ich, dass die ASOFAP der ideale Rahmen dafür ist, Networking mit anderen Unternehmen der Branche zu entwickeln. In diesem Sinne ist die Jahresversammlung der Vereinigung ein ausgezeichneter Ort, um Ideen auszutauschen, andere Unternehmen und Menschen kennenzulernen, ein Ort, um nach Synergien und Kooperationen zu suchen, letztendlich, ein Rahmen, um den Zusammenhalt zwischen den Unternehmen der Branche zu stärken.